Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp E-Mail

Bankenstrategie

Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz #13 Wachstum von Morgen

SIX ConventionPoint

Jetzt anmelden
Das «Key Visual» der Konferenz «Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz»
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor

Themen

Schwalbe

Jan Schwalbe
Chefredaktor
Finanz und Wirtschaft

Die Ausgangslage ist klar – Negativzinsen, Margendruck und Konsolidierung stellen die Akteure des Schweizer Finanzplatzes vor grosse Herausforderungen. Für eine erfolgreiche Positionierung im Markt gibt es nur eine Lösung: Wachstum. Doch woher soll das kommen?

 

Die 13. Ausgabe der Konferenz Vision widmet sich genau dieser Frage. Kann International Wealth Management dem Schweizer Finanzplatz Stabilität bringen und Wachstum generieren, oder ist es bloss ein weiterer Treiber des immer härteren Konkurrenzdrucks? Wird der Retail-Markt dank neuen Geschäftsmodellen und den Sprüngen in der Digitalisierung als Wachstumsbringer fungieren? Welche Rolle spielen Technologien wie Krypto und Blockchain im Vergleich zu konventionellen Strategien und Produkten? Doch auch neuen Ansätzen und Disruptionsmodellen ist durchaus zuzutrauen, zum «Game Changer» zu werden und dem Schweizer Finanzplatz Schwung zu geben.

 

Hören Sie von relevanten Vertretern der hiesigen Branche, wie sie diese Themen einschätzen, und diskutieren Sie an der 13. Konferenz «Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz» mit, wenn es darum geht, das Wachstum von morgen zu erkennen. Ich freue mich, Sie persönlich zu begrüssen.

 

Jan Schwalbe
Chefredaktor Finanz und Wirtschaft

Programm

Download der PDF-Broschüre
  • Registrierung und Willkommens-Kaffee

  • Begrüssung durch den Moderator des Nachmittags

     

    Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Keynote

    Die Zukunft des Wealth Management

     

    Iqbal Khan UBS Group AG

  • Panel

    Internationales Wealth Management: Störfaktor oder Antrieb

     

    Alexander Classen HSBC Private Bank (Suisse) SA
    Jörg Gasser Schweizerische Bankiervereinigung
    Antony Lassanianos VP Bank (Schweiz) AG
    Dr. Peter Raskin Bergos Berenberg AG

     

    Moderation: Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Impuls

    Transparenz und Effizienz in der beruflichen Vorsorge: Digitalisierung als Hilfswerkzeug

     

    Matthias Hochrein Pensionskasse Credit Suisse Group (Schweiz)

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Panel

    Retail-Markt im Wandel: Woher kommt das Wachstum?

     

    Prof. Dr. Thomas Ankenbrand Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
    Dr. Mario Crameri Credit Suisse Schweiz
    Heinz Huber Raiffeisen Schweiz

     

    Moderation: Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Impuls

    Daten als Grundlage im strategischen Risikomanagement

     

    Sandra Glaser Intrum

  • Panel

    Strategien, Ideen und Pläne für den Erfolg von morgen

     

    Guido Buehler SEBA Bank AG
    Dr. Basil Heeb Basler Kantonalbank
    Dr. Dominique Wohnlich Goldman Sachs Bank AG

     

    Moderation: Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Keynote-Interview

    Nachhaltigkeit: der neue Weg an die Spitze

     

    Patrick Odier Lombard Odier Gruppe

     

    Moderation: Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Zusammenfassung durch den Moderator des Nachmittags

     

    Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Networking-Apéro

Referierende

Weitere Referierende

Moderation

Partner

Partner

  • Avaloq ist die treibende Kraft der Automatisierung und Digitalisierung der Finanzbranche. Aufbauend auf unserer voll integrierten Bankensoftware schaffen wir leistungsfähige digitale Nutzererlebnisse. Banken und Vermögensverwaltern stellen wir unsere digitalen Lösungen über ein standardisiertes Business Process as a Service (BPaaS)- oder ein Software as a Service (SaaS)-Modell zur Verfügung.

    Dies eröffnet Finanzinstituten die Freiheit, sich auf Produkt- und Vertriebsinnovation, Kundenservice, Kundenvertrauen und Wachstum zu konzentrieren – während Avaloq hinter den Kulissen den nahtlosen Betrieb sicherstellt. 158 Banken und Wealth Manager, die weltweit Vermögenswerte von zusammen mehr als 4’000 Mrd. CHF verwalten, schenken Avaloq, unseren Produkten und unserer Erfahrung ihr Vertrauen. Unsere Kunden sind die führenden Banken von heute und morgen. Avaloq ist der einzige unabhängige Lösungsanbieter in der Finanzbranche, der seine Software zugleich selbst entwickelt und betreibt – darum gehören Avaloq Banking-Lösungen zu den effizientesten der Welt. Um Innovationen zu fördern, arbeiten wir auf eine einzigartig kollaborative Weise mit Kunden, anderen Fintechs, Universitäten und Hunderten von Drittanbietern zusammen: im Avaloq Ecosystem. Avaloq hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und beschäftigt weltweit mehr als 2’000 Mitarbeitende. Wir betreiben drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila sowie drei Service Centres in der Schweiz, Singapur und Deutschland. Zudem sind wir mit Niederlassungen in den anspruchsvollsten Finanz- und Innovationszentren der Welt wie Berlin, Hongkong, London, Luxemburg, Madrid, Paris, Singapur und Sydney vertreten. Mehr Informationen unter: www.avaloq.com

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian P. Burkhalter
    Tel.: +41 58 316 10 10
    E-Mail: salesCH@avaloq.com
    Website: www.avaloq.com

  • Intrum blickt auf eine mehr als 100-jährige Firmengeschichte zurück. Durch den Zusammenschluss von Lindorff und Intrum Justitia im Jahre 2017, wurde Intrum zum weltweit führenden Unternehmen für Dienstleistungen in den Bereichen Forderungsmanagement, Credit Information und Portfolio Investments, mit Standorten in 25 europäischen Ländern. Die Intrum AG wurde in der Schweiz 1971 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Intrum AB, welche ihren Hauptsitz in Stockholm, Schweden, hat. Sie beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter an den drei Standorten: Schwerzenbach, Brugg und Lausanne.

    Kontakt: Martin Honegger
    E-Mail: martin.honegger@intrum.com
    Tel.: +41 44 806 53 80
    Website: www.intrum.ch

  • ti&m steht für technology, innovation & management. Wir sind Marktführer für Digitalisierungs- und Security-Produkte sowie Innovationsprojekte in der Schweiz und in den Finanzzentren der EU.

    Dabei integrieren wir für unsere anspruchsvollen Kunden vertikal die gesamte IT-Wertschöpfungskette. In unseren Niederlassungen in Zürich, Bern, Lausanne und Frankfurt am Main beschäftigen wir über 250 exzellente Ingenieure, Designer und Berater. Weitere Niederlassungen in Europa werden folgen. Die Grundlage unseres Wachstums sind unsere Stärke und unsere Werte: Mut, Ideenreichtum, Agilität und unternehmerisches Flair, gepaart mit Nachhaltigkeit und Swissness. 

    Mehr erfahren

    Kontakt: Pascal Steinmann
    Tel.: +41 44 497 75 00
    E-Mail: Pascal.Steinmann@ti8m.ch
    Website: www.ti8m.ch

Veranstaltungspartner

  • Der SIX ConventionPoint empfängt seine Kunden aus Finanz und Wirtschaft im dynamischen Zürich-West mit einem der modernsten Auditorien der Stadt. Der überhohe, repräsentative Raum ist flexibel nutzbar, beherbergt bis zu 260 Personen, überzeugt mit modernster Technologie, hervorragender Akustik, professioneller Betreuung und herzlichem Service.

    Alle Break-out- und Seminarräume verfügen über raumhohe Fensterflächen und bedarfsgerechte, funktionale Ausstattung. Erfahrene und passionierte Gastronomen bereiten das Catering vor Ort frisch, individuell und wunschgemäss zu.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Joachim Liebscher
    Tel.: +41 58 399 21 71 
    E-Mail: joachim.liebscher@six-group.com
    Website: www.six-conventionpoint.com

Kooperationspartner

  • Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) ist die Stimme der Banken in der Schweiz. Als Dachverband repräsentiert sie nahezu alle Banken des Landes. Das Hauptziel ist die Förderung optimaler Rahmenbedingungen im In- und Ausland für den Finanzplatz Schweiz. Dazu vertritt der Verband die Interessen der Banken in der Wirtschaft, in der Politik, gegenüber der Regierung, den Behörden und den Regulierern.

    Kontakt: Serge Steiner, Leiter Public & Media Relations
    Tel.: +41 61 295 93 95
    E-Mail: Serge.steiner@sba.ch
    Website: www.swissbanking.org

  • Die Gruppe der Kantonalbanken umfasst 24 Institute mit Niederlassungen in 26 Kantonen sowie rund 10 Netzwerkpartner und Kooperationen. Sie ist damit gesamtschweizerisch präsent und nimmt mit gegen 19‘000 Mitarbeitenden sowie rund 800 Geschäftsstellen eine führende Rolle auf dem hiesigen Bankenplatz ein.

    Ihr Marktanteil im Inlandgeschäft liegt bei rund 30 Prozent. 1907 haben sich die Kantonalbanken im Verband Schweizerischer Kantonalbanken (VSKB) zusammengeschlossen. 1971 wurde in Basel eine Geschäftsstelle eingerichtet. Der Verband vertritt die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, setzt sich für eine Stärkung der Stellung der Kantonalbanken in der Schweiz ein und fördert deren Zusammenarbeit.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian Leugger
    Tel.: +41 61 206 66 18 
    E-Mail: c.leugger@vskb.ch
    Website: www.kantonalbank.ch

  • Der 1902 gegründete Zürcher Bankenverband vertritt die Interessen des Finanzplatzes Zürich gegenüber Behörden, Politik und Öffentlichkeit. Mit seinem Engagement für Bildung und Information trägt er dazu bei, dass Zürich auch in Zukunft ein Finanzplatz von Weltbedeutung bleibt.

    Mitglieder des Zürcher Bankenverbandes sind rund 50 Banken mit insgesamt 50’000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als assoziierte Mitglieder gehören ihm auch die wichtigsten Versicherungsgesellschaften auf dem Platz Zürich an.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian Bretscher
    Tel.: +41 43 244 55 83
    E-Mail: info@zuercher-bankenverband.ch
    Website: www.zuercher-bankenverband.ch

Lageplan, Map

Kontakt

Rückblick

Testimonial

Testimonial-Bild

«Guter Mix von Referenten und auch Teilnehmenden - ideal für Networking - inhaltlich einige gute Punkte, aber unter dem Strich nicht allzu viel Neues.»

Testimonial-Bild

«Eine sehr wertvolle Möglichkeit, das Neztwerk zu pflegen und sich gleichzeitig mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen.»

Testimonial-Bild

«Hochinteressante Tagung, gute Moderation und spannende Referenten, die etwas zu sagen haben.»