Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp E-Mail

Investing

Opportunities 2020 Investment Radar

SIX ConventionPoint

Jetzt anmelden
Das «Key Visual» der Konferenz «Opportunities 2020»
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor

Themen

Schwalbe

Jan Schwalbe
Chefredaktor
Finanz und Wirtschaft

2019 neigt sich langsam dem Ende zu. Dabei stellt sich zwangsläufig die Frage, was noch zu erwarten ist. Gibt es wie so oft eine Jahresendrally an den Aktienmärkten? Soll das Portfolio noch umgeschichtet werden, und wenn ja, wo liegen die Chancen? Braucht es mehr Obligationen oder doch mehr Aktien? 2020 werden uns Fragen beschäftigen wie: Sind Zinssenkungen die «angemessene» Reaktion auf konjunkturelle Auswirkungen des globalen Handelsstreits? Inwiefern sollen die Anleger auf Spannungen vom Handel bis zur Technologie zwischen den USA und China reagieren und ihr Portfolio anpassen? Was sind die Langzeitfolgen des Brexit? Und was sagen Börsianer dazu? Denn in diesen unsicheren Zeiten lässt sich viel Geld verdienen – aber auch verlieren.

 

Dazu gehen wir den Fragen nach, welche Volkswirtschaften noch immer Potenzial haben und wo die Gefahren liegen, die Kursgewinne zunichtemachen könnten. In einer Stock-Picking-Session haben Sie dabei die Chance aus erster Hand, die nächsten «Opportunities 2020» zu identifizieren und Gedankenanstösse und Tipps mit auf den Weg zu nehmen.

 

Das Finanz und Wirtschaft Forum leistet mit seiner Konferenzreihe «Opportunities» einen wertvollen Beitrag mit Stimmen und Prognosen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Blickwinkeln, um Ihre zukünftigen Anlageentscheide zu festigen. Bereits zum siebten Mal fahren wir den «Investment Radar» aus und wagen den Ausblick auf erfolgsversprechende Märkte und Anlageklassen im kommenden Jahr.

 

Wir freuen uns, Sie am Forum zu begrüssen.

 

Jan Schwalbe
Chefredaktor Finanz und Wirtschaft

Fokus ist für uns wichtiger als Wachstum

12. Oktober 2019
Finanz und Wirtschaft
Ausgabe Nr. 80, Seite 10

Maxime Carmignac, Managing Director von Carmignac in Grossbritannien, äussert sich zu den Vorteilen, eine Boutique zu sein, und zur Nachfolgeplanung.

Artikel als PDF herunterladen

Slideshow

Opportunities 2019
Trends erkennen

1. November 2018, Tamedia AG Zürich

Mehr anzeigen

Programm

Download der PDF-Broschüre
  • Registrierung

  • Begrüssung durch den Moderator des Nachmittags

     

    Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Keynote

    Governance for Family Businesses: Diversity and Meritocracy for a Long Term Success

     

    Maxime Carmignac Carmignac UK Branch

  • Investment Pitches

    Anlagenotstand, quo vadis

     

    Dr. Felix Brill VP Bank
    Anastassios Frangulidis Pictet Asset Management Zürich
    Matthias Geissbühler Raiffeisen Schweiz
    Dr. Sandro Merino Basler Kantonalbank

     

    Moderation: Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Impuls

    Die psychologische Analyse der Märkte: von Trump bis Brexit

     

    Prof. Dr. Teodoro Cocca Johannes Kepler Universität Linz

  • Impuls

    Schumpeters schöpferische Zerstörung 2020

     

    Alfons Cortés Unifinanz Trust

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Impuls

    Mit Club Deals erfolgreich in Immobilien investieren

     

    Peer Bender ACRON AG

  • Podium

    Stock Picking – wo sind die Perlen versteckt?

     

    Hilmar Langensand zCapital AG
    Marc Possa VV Vermögensverwaltung AG
    Stefanie Scholtysik DWS

     

    Moderation: Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Keynote

    Confessions of an Inflationist

     

    Dylan Grice Investor

  • Zusammenfassung durch den Moderator des Nachmittags

     

    Jan Schwalbe Finanz und Wirtschaft

  • Networking-Apéro

Referierende

Weitere Referierende

Moderation

Partner

Premium Partner

  • Die ACRON AG ist ein Initiator von Immobilieninvestments. Das Unternehmen wurde 1981 gegründet. Jedes von ACRON konzipierte Immobilienprojekt basiert auf einer Single-Asset Struktur zum Vertrieb in der Schweiz, Österreich, Deutschland und in den USA.

    Ein Schwerpunkt sind Hotelimmobilien, die 40 Prozent der aktuellen Investments der ACRON Gruppe ausmachen. Das Transaktionsvolumen des Unternehmens beläuft sich per Juli 2019 auf knapp 1.9 Mrd. CHF. Klienten der ACRON sind private Einzelinvestoren und Familien aus der ganzen Welt. Die ACRON Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich (CH) sowie Tochtergesellschaften in Luxemburg (LU), Düsseldorf (D), Dallas (US) und Sâo Paulo (BR). www.acron.chwww.acronusa.com

    Mehr erfahren

    Kontakt: Michael Teperski
    Tel.: +41 44 204 34 00
    E-Mail: michael.teperski@acron.ch
    Website: www.acron.ch

Förderer

  • Edmond de Rothschild Asset Management verwaltet rund CHF 80 Milliarden AUM für institutionelle Kunden. Als Multi-Asset Boutique verfügt das Unternehmen über ausgewiesene Expertisen in den Bereichen Obligationen (inkl. Wandelanleihen), Aktien, Multi-Asset Lösungen, Fund of Hedge Funds, Infrastructure Debt, Immobilien, Private Equity sowie aktive und passive Währungsabsicherung. 

    Die Strategien der einzelnen Fonds zeichnen sich durch aktives Management mit starken Überzeugungen aus und verfolgen das Ziel, langfristig eine überdurchschnittliche Performance zu erzielen. Die Portfolios sind konzentriert und orientieren sich nicht an einer Benchmark. Die familiären Besitzverhältnisse von Edmond de Rothschild garantieren zudem Stabilität und Unabhängigkeit in sämtlichen Anlageentscheidungen. 

    Mehr erfahren

    Kontakt: Jürg Unteregger
    Tel.: +41 58 201 74 15
    E-Mail: j.unteregger@edr.com
    Website: www.edmond-de-rothschild.com

Kooperationspartner

  • CFA Society Switzerland boasts over 2'800 members in Switzerland, against barely 100 in 1996 at inception. It is the largest CFA Institute society in continental Europe. With more than 1'500 candidates taking the rigorous Chartered Financial Analyst® (CFA®) exam in Switzerland each year, the Society’s impact on the Swiss investment community is self-evident.

    Formerly known as the Swiss Society of Investment Professionals, CFA Society Switzerland is a non-profit organization, set up in 1996 as an association under Swiss Law and run by a board of volunteers. It was the first society of CFA charterholders in the EMEA region to be directly affiliated with the prestigious CFA Institute, which includes more than 135'000 members in 150 countries and territories. The vision of CFA Society Switzerland is to be a leader in fostering the highest level of knowledge, professionalism, and integrity in the investment business. Its mission is to represent the interests of our members and the investment community by:

      •    Promoting the values represented by the CFA designation 
      •    Providing continuing professional education 
      •    Supporting CFA candidates 
      •    Encouraging contact and communication among members 

    CFA Society Switzerland works actively with other CFA Societies worldwide to meet these objectives. CFA Institute and all CFA Societies worldwide promote the values found in the CFA Institute Code of E

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian Dreyer
    Tel.: +41 76 334 08 00
    E-Mail: christian.dreyer@swiss.cfa
    Website: www.swiss.cfa

  • Die Swiss Financial Analysts Association SFAA wurde als Verband für Finanzanalysten 1962 gegründet und zählt heute über 2600 Mitglieder. Seit Jahren setzt sich die SFAA für die Qualität und das ethische Verhalten, für eine weltweite Vernetzung des Berufsstandes sowie für eine qualitativ hochwertige Ausbildung und Berufspraxis ein.

    Kontakt: Dr. Giuseppe Benelli
    Tel.: +41 79 297 11 30
    E-Mail: benelli@bluewin.ch
    Website: www.sfaa.ch

Lageplan, Map

Kontakt

Rückblick

Testimonial

Testimonial-Bild

«Spannender Tag mit Top Referenten zu Anlagethemen.»

Testimonial-Bild

«Die beste Konferenz die ich in den letzten Jahren besucht habe.»

Testimonial-Bild

«Hervorragende Präsentation wichtiger Wirtschafts- und Finanzthemen souverän dargeboten!»