Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp E-Mail

Digitale Transformation

Blockchain 2020 Lösungen neu denken

Gottlieb Duttweiler Institut

Das «Key Visual» der Konferenz «Blockchain 2020»
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor

Themen

Mordrelle

Eflamm Mordrelle
Redaktor
Finanz und Wirtschaft

Die Versprechungen der Blockchain sind enorm. Sie haben revolutionären Charakter, verändern nicht nur die Kommunikation, sondern die Art und Weise, wie Transaktionen im Internet durchgeführt werden. Doch nach dem ersten grossen Hype kommt jetzt der Realitäts-Check.

 

Wie kann das Potenzial der Blockchain optimal ausgeschöpft werden? In welchen Geschäftsbereichen und bei welchen Betriebsabläufen kann sie wirklich eingesetzt werden? Wie kommt sie bei Regulierung und Überwachung am besten zum Einsatz?

 

In der dritten Ausgabe vom Finanz und Wirtschaft Forum zum Thema Blockchain in der Industrie werden wir diesen Anwendungsfragen in den Bereichen Mobilität und Logistik, im Energiehandel, im Umgang mit digitalen Identitäten, bei der Sicherstellung der Produktsicherheit und bei Schutz und Transparenz in der Lieferkette nachgehen.

 

Wir laden Sie ein, sich mit ausgewiesenen Blockchain-Experten und Praktikern auszutauschen und sich industrieübergreifend inspirieren zu lassen. In den Workshops haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt mit unseren Partnern und Branchenexperten zu besprechen.

 

Wir freuen uns, Sie am 15. September im GDI begrüssen zu dürfen.

 

Eflamm Mordrelle
Redaktor Finanz und Wirtschaft

Die Blockchain hat nicht an Aktualität eingebüsst

19. September 2020
Finanz und Wirtschaft
Ausgabe Nr. 74, Seite 14

Am FuW Forum zur Distributed-Ledger-Technologie wurden Anwendungen aus diversen Branchen präsentiert.

Artikel als PDF herunterladen

Slideshow

Blockchain 2020
Lösungen neu denken

15. September 2020, Gottlieb Duttweiler Institut

Mehr anzeigen

Programm

Download der PDF-Broschüre
  • Registrierung und Willkommens-Kaffee

  • Begrüssung durch den Moderator des Tages

     

    Eflamm Mordrelle Finanz und Wirtschaft

  • Keynote

    Chancen und Herausforderungen von DLT in Mobilität und Logistik

     

    Prof. Dr. Nils Urbach Fraunhofer Institut FIT

  • Spotlight: Innovative Strategien

     

    Marketing: Dezentralisierung und Loyalität
    Gabriele Giancola qiibee

     

    Fahrzeugmarkt: Digitale Allmend – ein neues Konzept von Firmen und Behörden im Automobilmarkt Schweiz
    Matthias Loepfe Verein cardossier

     

    Luxusgüter: Wie neue Technologien die Lieferkette von Edelsteinen transparent machen
    Dr. Daniel Nyfeler Gübelin Gem Lab

     

    Moderation: Eflamm Mordrelle Finanz und Wirtschaft

  • Impuls

    Energie: Introduction to the DLT-for-Power protocol and platform requirements Initiative

     

    Alexandre Juncker Alpiq Digital

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Parallele Workshops – Turnus 1

     

    1 Blockchain in der Praxis: Wie Sie Self Sovereign Identity innerhalb Ihrer Organisation nutzen können und Ihre Blockchain-Applikation auf der Swiss Trust Chain betreiben

     

    Lukas Hohl Swisscom Blockchain AG
    Stephan Meyer FQX AG
    Adrian Mühlethaler Die Schweizerische Post
    Nicole Sigrist Swisscom

     

    2 Die Blockchain wird erwachsen – der Weg aus dem Tal der Enttäuschung

     

    Martin Fabini ti&m AG
    Björn Sörensen ti&m AG

  • Networking-Lunch

  • Parallele Workshops – Turnus 2
  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Spotlight: Digitale Stärken Nutzen

     

    Netzwerke: Vertrauen ist alles – der Grundstein für dezentralisierte Ökosysteme
    Thomas Müller evan.network

     

    Produktsicherheit: Hologramm 4.0 für eine transparente Lieferkette – die Digitalisierung des physischen Produkts
    Martina Müller 3D AG

     

    Cybersicherheit: Kritische Infrastruktur – Made in Switzerland
    René Oester Axpo WZ-Systems AG

     

    Industrie: Smart-Contract-basierte Instandhaltung im Schienenverkehr
    Andreas Haus Siemens Mobility AG

     

    Moderation: Ralf Kubli CVVC AG

  • Keynote

    Einstieg in digitale Identitäten und ihr relevantes Zusammenspiel

     

    Claudia Plattner DB Systel GmbH

  • Zusammenfassung durch den Moderator des Tages

     

    Eflamm Mordrelle Finanz und Wirtschaft

  • Networking-Apéro

Referenten

Weitere Referenten

Partner-Sprecher

Moderation

Partner

Partner

  • Swisscom ist das führende Telekommunikations- und eines der führenden IT-Unternehmen der Schweiz mit Sitz in Ittigen nahe der Hauptstadt Bern. In den ersten drei Monaten 2020 erzielten 19'100 Mitarbeitende einen Umsatz von CHF 2'737 Millionen. Swisscom gehört zu den nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen der Schweiz. Für Innovationsschritte auf Basis der Blockchain Technologie stellt Swisscom Blockchain Infrastruktur bereit und treibt mit diversen Initiativen und ihrer Tochtergesellschaft Swisscom Blockchain die nächsten Digitalisierungsschritte.

    Kontakt: Roland Cortivo, Lukas Hohl
    Tel.: +41 58 221 67 94, +41 79 592 55 58
    E-Mail: roland.cortivo@swisscom.comlukas.hohl1@swisscom.com
    Website: www.swisscom.comwww.blockchain.swisscom.com

  • ti&m steht für technology, innovation & management. Wir sind Marktführer für Digitalisierungs- und Security-Produkte sowie Innovationsprojekte in der Schweiz und in den Finanzzentren der EU.

    Dabei integrieren wir für unsere anspruchsvollen Kunden vertikal die gesamte IT-Wertschöpfungskette. In unseren Niederlassungen in Zürich, Bern, Lausanne und Frankfurt am Main beschäftigen wir über 250 exzellente Ingenieure, Designer und Berater. Weitere Niederlassungen in Europa werden folgen. Die Grundlage unseres Wachstums sind unsere Stärke und unsere Werte: Mut, Ideenreichtum, Agilität und unternehmerisches Flair, gepaart mit Nachhaltigkeit und Swissness. 

    Mehr erfahren

    Kontakt: Pascal Steinmann
    Tel.: +41 44 497 75 00
    E-Mail: Pascal.Steinmann@ti8m.ch
    Website: www.ti8m.ch

Aussteller

  • Das Rechenzentrum Stollen Luzern vereint modernste Technologie mit Nachhaltigkeit und einer optimalen Anbindung an Schweizer IT-, Energie- und Transportnetze. Durch die Anbindung an das hauseigene See-Energie Netz von ewl energie wasser luzern, kann die Abwärme der Server nachhaltig genutzt werden.

    Neben den zusätzlichen Sicherheitsmassnahmen bietet auch die einzigartige unterirdische Lage des Rechenzentrums höchste IT Sicherheit. Mit modernster Technologie und ewl als Betreiber positioniert sich das Rechenzentrum als langfristige Investition in der Schweizer Rechenzentrumslandschaft.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Daniel Mäder
    Tel.: +41 41 369 44 44
    E-Mail: Daniel.Maeder@ewl-luzern.ch
    Website: www.ewl-luzern.ch

Medienpartner

  • Basler Zeitung

    Die Basler Zeitung geniesst als Stimme der Region Nordwestschweiz weit über das Stammgebiet hinaus hohen Beachtungswert und breite Anerkennung. Mit ihrem umfassenden Angebot an aktueller Information, sorgfältig recherchierten Hintergrundberichten und fundierten Kommentaren aus allen Sparten des täglichen Lebens bietet sie ihren Leserinnen und Lesern den kompletten Service einer modernen Tageszeitung von hohem Nutzwert.

    Kontakt: Katerina Wardakas
    E-Mail: katerina.wardakas@baz.ch
    Website: www.bazonline.ch

  • Die Berner Zeitung ist die führende abonnierte Tageszeitung im Kanton Bern. Die Kernkompetenz der Regionalzeitung ist die umfangreiche Berichterstattung aus der Region und über Sportereignisse.

    Die Berner Zeitung erscheint in den zwei Regionalausgaben Stadt+Region sowie Emmental. Über die weltweiten Geschehnisse berichtet die Berner Zeitung gemeinsam mit dem Berner Oberländer, dem Langenthaler Tagblatt und dem Thuner Tagblatt. Die Berner Zeitung entstand aus mehreren traditionsreichen Tageszeitungen im Kanton Bern, die bis weit ins 19. Jahrhundert zurückreichen.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Bettina Staub
    Tel.: +41 31 330 39 37
    E-Mail: bettina.staub@tamedia.ch
    Website: www.bernerzeitung.ch

  • Der Bund ist seit über 160 Jahren die Tageszeitung der Bundeshauptstadt. Mit Hintergrundberichten und Analysen aus Politik, Wirtschaft, Lokalem, Kultur und Sport sowie Reportagen und pointierten Kommentaren bietet der Traditionstitel täglich aktuelles Lesevergnügen.

    Kontakt: Bettina Staub
    Tel.: +41 31 330 39 37
    E-Mail: bettina.staub@tamedia.ch
    Website: www.derbund.ch

  • Der Tages-Anzeiger ist die grösste abonnierte Tageszeitung der Schweiz. Täglich berichten Journalisten im In- und Ausland umfassend und ausgewogen, unabhängig und engagiert über Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Gesellschaft. 1893 gegründet und im Kanton verankert, ist der Tages-Anzeiger heute die führende Regionalzeitung in Zürich mit einer starken nationalen Ausstrahlung.

    Kontakt: Gabriela Wettstein
    Tel.: +41 44 248 42 20
    E-Mail: gabriela.wettstein@tamedia.ch
    Website: www.tagesanzeiger.ch

Kooperationspartner

  • Der Schweizerische Verband der Telekommunikation, asut, wurde 1974 gegründet. Mit über 400 Mitgliedern repräsentiert er die ganze Telekommunikationsbranche der Schweiz und alle Wirtschaftszweige sind im Verband vertreten.

    asut setzt sich bei Politik und Verwaltung sowie in der Wirtschaft für hervorragende Kommunikationsinfrastrukturen und -dienstleistungen sowie für einen fairen, freien und dynamischen Wettbewerb ein. Zudem fördert der Verband smarte Systeme und Infrastrukturen zur Digitalisierung der Schweiz und bietet dazu branchenübergreifende Know-how-Plattformen an.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian Grasser
    Tel.: +41 31 560 66 66
    E-Mail: grasser@asut.ch
    Website: www.asut.ch

  • CV VC AG ist ein auf Blockchain fokussierter VC und investiert in Unternehmen, die Anwendungen auf Basis von Blockchain Technologie aufbauen.  CV VC betreibt ein eigenes Inkubationsprogram mit globalem Dealflow, Co-Working Spaces in Zug und Dubai, und fördert das Crypto Valley als global führender Blockchain Hub. 

    Kontakt: Mathias Ruch
    Website: www.cvvc.com

  • ICTswitzerland ist der Dachverband der ICT-Wirtschaft. Der 1980 gegründete Verband umfasst 30 grosse und mittlere Unternehmen sowie 20 Verbände. ICTswitzerland vertritt deren Anliegen gegenüber der Öffentlichkeit, den Behörden und anderen Verbänden, bezweckt die Förderung und Weiterentwicklung der digitalen Technologien sowie die Aus- und Weiterbildung von ICT-Fachkräften.

    In der Schweiz werden in allen Wirtschaftsbranchen und in der öffentlichen Verwaltung 210’000 ICT-Fachkräfte beschäftigt (2015). Mit einer Bruttowertschöpfung von CHF 28 Mrd. (2014) ist die ICT-Kernbranche die sechstgrösste Wirtschaftsbranche der Schweiz.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Lena Schneider
    Tel.: +41 31 311 62 45
    Website: www.ictswitzerland.ch

  • „Industrie 2025“ ist eine nationale Initiative getragen von den vier Branchenverbände asut, Electrosuisse, Swissmem und SwissT.net. Das Ziel ist die Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungsketten in Industrieunternehmen weiter voranzutreiben und den Schweizer Werkplatz im globalen Wettbewerb zu unterstützen.

    Die Transformation der Industrie hin zur Digitalisierung und Vernetzung wird auch als vierte industrielle Revolution bezeichnet und das Konzept zur intelligenten Fabrik ist weitum bekannt als „Industrie 4.0“. Die Initiative wurde am 2. Juni 2015 lanciert und betreibt eine Online Plattform, wo es hauptsächlich um das Informieren, Sensibilisieren und Vernetzen der betroffenen Akteure geht.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Philip Hauri
    Tel.: +41 44 384 42 02
    E-Mail: p.hauri@swissmem.ch
    Website: www.industrie2025.ch

  • Die Swiss Blockchain Federation setzt sich als Public Private Partnership für den Erhalt und Ausbau der Attraktivität und der Konkurrenzfähigkeit des Blockchain-Standorts Schweiz ein. Die wichtigsten Herausforderungen dafür sind die Schaffung von Rechtssicherheit, von günstigen Rahmenbedingungen sowie eines breit abgestützten Ökosystems.

    Kontakt: Geschäftsstelle Swiss Blockchain Federation
    E-Mail: info@blockchainfederation.ch
    Website: www.blockchainfederation.ch

  • SwissT.net ist die Plattform für die Schweizerischen Anbieter von Technologien der Elektrotechnik die in der Elektronik, der Automation, der Energieversorgung und in der Verkehrsleittechnik ihre Anwendung finden. Als Verband führt er die wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder zusammen und bildet ein Netzwerk.

    Dieses nimmt Einfluss auf Rahmenbedingungen, schafft Transparenz an den Märkten, sorgt für Wissenstransfer und fördert nachhaltig den Nachwuchs in der Branche Über 370 Vollmitglieder und 100 Sympathiemitglieder sind Träger des Verbandes. Die dem Swiss Technology Network angeschlossenen Unternehmen beschäftigen in der Schweiz über 30'000 Mitarbeitende und generieren einen Umsatz von mehr als 15 Mrd. Franken.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Roland Steinemann
    Tel.: +41 44 947 50 91
    E-Mail: roland.steinemann@swisst.net
    Website: www.swisst.net

  • Der VSE (gegründet 1895) mit Hauptsitz in Aarau ist der Dachverband der schweizerischen Elektrizitätsbranche. Von den insgesamt 425 Mitgliedern des Verbandes sind 368 Unternehmen Branchenmitglieder. Diese stellen über 90 Prozent der gesamten Stromversorgung in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein sicher.

    • Der VSE vereint und koordiniert die gemeinsamen Anliegen, Interessen und Positionen der Elektrizitätsbranche und setzt sie auf nationaler Ebene um.
    • Der VSE dient der Elektrizitätsbranche als Informationsdrehscheibe und orientiert die Öffentlichkeit über die Stromwirtschaft.
    • Der VSE ist schweizweit in der Berufsbildung tätig (z.B. Ausbildung von Netzelektriker/innen).
    • Der VSE bietet Dienstleistungen in Form von Produkten, Tagungen und Kursen für seine Mitglieder an.
    Mehr erfahren

    Kontakt: Sandro Pfammatter
    Tel.: +41 62 825 25 24 
    E-Mail: sandro.pfammatter@strom.ch
    Website: www.strom.ch

Lageplan, Map

Free Content

DIE ZIELGRUPPE

 

Das Finanz und Wirtschaft Forum «Blockchain 2020» richtet sich branchenübergreifend an führende, strategische sowie technische Entscheidungsträger, Start-ups und visionäre Querdenker. Es sind alle relevanten und interessierten Akteure aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft eingeladen, sich zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen und von ihrem Wissenstransfer zu profitieren.

Kontakt

Rückblick

Testimonial

Testimonial-Bild

«Top organisiert, top location, top Referenten.»

Testimonial-Bild

«Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und das Thema Blockchain wurde an Hand von guten Praxisbeispielen verständlich herübergebracht.»

Testimonial-Bild

«Eine sehr interessante Veranstaltung die nicht nur am Puls neuer Technologieinnovationen wie Blockchain ist, sondern durch geschickte Auswahl von guten Speaker die Themen durch Praxisbeispiele näher bringt und von verschiedenen Blickwinkel durchleuchtet.»