Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp E-Mail

Bankenstrategie

Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz #3 Erfolgsrezepte für zukünftige Wertschöpfung

Kunsthaus Zürich

Das «Key Visual» der Konferenz «Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz»
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor

Themen

Dittli

Mark Dittli
Chefredaktor
Finanz und Wirtschaft

Der Finanzplatz Schweiz steht vor grossen Herausforderungen. Nach der Krise und vor dem Hintergrund der Regulierungsflut suchen die Akteure nach Wachstumsfeldern. Auch im neuen Umfeld sind alte Tugenden des Swiss Banking Trumpf: Kompetenz und Servicequalität.

 

Die dritte Konferenz der Serie «Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz» befasst sich mit potenziellen Differenzierungs- und Erfolgsfaktoren für die zukünftige Wertschöpfung. Nebst den Anforderungen an die Qualifikationen der Verwaltungsräte, Kader und Kundenberater, werden auch neue Märkte und Kundensegmente beleuchtet.

 

Die Konferenzserie «Vision Bank – Vision Finanzplatz Schweiz» hat sich mit den ersten beiden Veranstaltungen (Februar und August 2014) als einzigartiges «Atelier» etabliert. Wo der Schweizer Sichthorizont erweitert wird und Zukunftsvisionen für die Banken und den Finanzplatz skizziert werden – damit der Finanzdienstleistungssektor erfolgreich bleibt.

 

Ich freue mich, Sie am 5. Februar 2015 persönlich zu treffen.

 

Mark Dittli
Chefredaktor Finanz und Wirtschaft

Programm

Download der PDF-Broschüre
  • Registrierung und Nachmittags-Kaffee

  • Begrüssung und Eröffnungsvoting zum «hot topic of the day»

     

    Mark Dittli Finanz und Wirtschaft

  • Keynote-Interview

    Zukünftige Chancen und Herausforderungen für Schweizer Banken

     

    Dr. Franco Morra HSBC Private Bank

  • Podium

    Neue Weltordnung im Banking – Schweizer Sicht
    – Regulierung: Was kommt als Nächstes?
    – Player: Wer geht als Sieger aus der Krise hervor?
    – Rolle der Schweiz: Welches sind die Stärken der Schweiz?

     

    Mark Branson Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma
    Nationalrat Thomas Matter Neue Helvetische Bank
    Patrick Odier Schweizerische Bankiervereinigung
    Nationalrat Hans-Peter Portmann LGT Bank (Schweiz) AG

  • Gespräch

    Qualifikation von Verwaltungsräten, CEO’s und Mitarbeitern

     

    Jürg Frick Deloitte AG

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Gespräch

    Steuerung der Bank: Herausforderungen eines Bank-Verwaltungsrats

    – Qualifikationen, Anforderungen, Risiken
    – Neue Kunden, neue Märkte, neue Angebote

     

    Karl Reichmuth Reichmuth & Co Privatbankiers
    Prof. Dr. Johannes Rüegg-Stürm Raiffeisen Schweiz

  • Podium

    Anforderungen und Qualität des Kundenberaters von morgen
    – Regulierung des Beratungsgesprächs und Qualität des Beratungsgesprächs – ein Widerspruch?
    – Werden Kundenbeziehungen durch mehr Regulierung besser und sicherer?
    – Kunde im Fokus oder Absicherungsmentalität?

     

    Marco Bizzozero Deutsche Bank (Suisse) SA
    Markus Gygax Valiant Bank AG
    Guy Lachappelle Basler Kantonalbank
    Eric Syz SYZ Group
    Roger von Mentlen UBS AG

  • Talk

    The future role of Finanzplatz Schweiz – an international perspective

     

    Steve Jacobs BTG Pactual

  • Networking-Apéro

Referierende

Weitere Referierende

Moderation

Partner

Knowledge Partner

Partner

  • Avaloq ist die treibende Kraft der Automatisierung und Digitalisierung der Finanzbranche. Aufbauend auf unserer voll integrierten Bankensoftware schaffen wir leistungsfähige digitale Nutzererlebnisse. Banken und Vermögensverwaltern stellen wir unsere digitalen Lösungen über ein standardisiertes Business Process as a Service (BPaaS)- oder ein Software as a Service (SaaS)-Modell zur Verfügung.

    Dies eröffnet Finanzinstituten die Freiheit, sich auf Produkt- und Vertriebsinnovation, Kundenservice, Kundenvertrauen und Wachstum zu konzentrieren – während Avaloq hinter den Kulissen den nahtlosen Betrieb sicherstellt. 158 Banken und Wealth Manager, die weltweit Vermögenswerte von zusammen mehr als 4’000 Mrd. CHF verwalten, schenken Avaloq, unseren Produkten und unserer Erfahrung ihr Vertrauen. Unsere Kunden sind die führenden Banken von heute und morgen. Avaloq ist der einzige unabhängige Lösungsanbieter in der Finanzbranche, der seine Software zugleich selbst entwickelt und betreibt – darum gehören Avaloq Banking-Lösungen zu den effizientesten der Welt. Um Innovationen zu fördern, arbeiten wir auf eine einzigartig kollaborative Weise mit Kunden, anderen Fintechs, Universitäten und Hunderten von Drittanbietern zusammen: im Avaloq Ecosystem. Avaloq hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und beschäftigt weltweit mehr als 2’000 Mitarbeitende. Wir betreiben drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila sowie drei Service Centres in der Schweiz, Singapur und Deutschland. Zudem sind wir mit Niederlassungen in den anspruchsvollsten Finanz- und Innovationszentren der Welt wie Berlin, Hongkong, London, Luxemburg, Madrid, Paris, Singapur und Sydney vertreten. Mehr Informationen unter: www.avaloq.com

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian P. Burkhalter
    Tel.: +41 58 316 10 10
    E-Mail: salesCH@avaloq.com
    Website: www.avaloq.com

  • B-Source ist das führende Schweizer Unternehmen für Business Process und IT Outsourcing für die Finanzindustrie. B-Source liefert alles vom einzelnen Business Service über IT Outsourcing bis zur Gesamtbankenlösung: vom singulären Modul bis zum Full BPO.

    Kern der Marktleistung bildet der B Source Master, eine Avaloq basierte Banken-Applikationslandschaft. Der Kundenkreis umfasst vorwiegend Privatbanken sowie Retailbanken und weitere Institute der Finanzindustrie. B-Source wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute über 750 Mitarbeitende, gut die Hälfte davon Banking- und IT Spezialisten. Das Unternehmen ist zu 51% im Besitz der Avaloq Gruppe und zu 49% der BSI AG. Hauptsitz ist Lugano, weitere Niederlassungen befinden sich Luzern, Nyon, Winterthur, Zürich und München. B-Source ist mehrfach ISO-zertifiziert und erfüllt die Vorgaben der FINMA und der massgebenden europäischen Bankenaufsichtsbehörden.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Karen Nebe
    Tel.: +41 58 806 42 49
    E-Mail: karen.nebe@b-source.ch
    Website: www.b-source.ch

  • Deloitte ist ein führendes Prüfungs- und Beratungsunternehmen in der Schweiz und bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Audit & Assurance, Consulting, Financial Advisory, Risk Advisory sowie Tax & Legal.

    Mit über 1‘800 Mitarbeitenden an den sechs Standorten Basel, Bern, Genf, Lausanne, Lugano und Zürich (Hauptsitz) betreut Deloitte Unternehmen und Organisationen jeder Rechtsform und Grösse aus allen Wirtschaftszweigen. Deloitte AG ist eine Tochtergesellschaft von Deloitte North West Europe, einem Mitgliedsunternehmen der Deloitte Touche Tohmatsu Limited (DTTL) mit über 263‘900 Mitarbeitenden in mehr als 150 Ländern. Weitere Informationen zur Geschichte von Deloitte und unseren Dienstleistungen finden Sie auf unserer Webseite sowie aktuelle Beiträge über und für die Bankenindustrie auf unserem Banking Blog.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Séverine Willi
    Tel.: +41 58 279 70 51
    E-Mail: scwilli@deloitte.ch
    Website: www.deloitte.ch

Förderer

  • Gewisse Dinge müssen einfach auf Anhieb sitzen. Zum Beispiel Ihr Anzug. Alferano ist der Schweizer Marktführer für feinste Massbekleidung für Männer. Individuell und ganz persönlich. Für Menschen, denen gerade die Details wichtig sind. 

    Wir lassen für Sie nähen – auf Ihre persönlichen Masse und gemäss Ihren Wünschen. Sparen Sie Zeit und Wege: Wir kommen ganz bequem zu Ihnen ins Büro oder nach Hause. Genau dann, wenn Sie es wünschen. Befreiender kann es nicht sein, sich gut anzuziehen. Alferano – a matter of style.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Thomas Lisser
    Tel.: +41 44 287 22 22
    E-Mail: zuerich@alferano.com
    Website: www.alferano.com

Kooperationspartner

  • Der 1902 gegründete Zürcher Bankenverband vertritt die Interessen des Finanzplatzes Zürich gegenüber Behörden, Politik und Öffentlichkeit. Mit seinem Engagement für Bildung und Information trägt er dazu bei, dass Zürich auch in Zukunft ein Finanzplatz von Weltbedeutung bleibt.

    Mitglieder des Zürcher Bankenverbandes sind rund 50 Banken mit insgesamt 50’000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als assoziierte Mitglieder gehören ihm auch die wichtigsten Versicherungsgesellschaften auf dem Platz Zürich an.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Christian Bretscher
    Tel.: +41 43 244 55 83
    E-Mail: info@zuercher-bankenverband.ch
    Website: www.zuercher-bankenverband.ch

Lageplan, Map

Kontakt

Testimonial

Testimonial-Bild

«Interessant - Aktuell - Fundiert - Professionell»

Testimonial-Bild

«Kompaktes, gelungenes Format mit guten Möglichkeiten, aktuelle Themen zu diskutieren und das Netzwerk zu pflegen.»

Testimonial-Bild

«Qualitativ hochstehender Event für die Schweizer Finanz- und Wirtschafts Community.»

Testimonial-Bild

«Interessante Veranstaltung mit vielfältigen Themen und spannenden Referaten!»