Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp E-Mail

Digitale Transformation

Health 2.021 NEUE WEGE DER MEDIZIN

Gottlieb Duttweiler Institut

Jetzt anmelden
Das «Key Visual» der Konferenz «Health 2.021»
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Preise

Themen

Boyadjian

Rupen Boyadjian
Redaktor Gesundheit
Finanz und Wirtschaft

Die Coronapandemie verändert das Schweizer Gesundheitssystem nachhaltig. Lang ersehnte Impfungen bringen uns ein Stück Freiheit zurück. Dabei sind die Entwicklung und die Verteilung neuer Impfstoffe eine besondere Herausforderung, an der viele Akteure beteiligt sind.

 

Auch abseits der jüngsten Herausforderungen entwickelt die Medizin ganzheitliche Behandlungskonzepte, die für die Zukunft der Gesellschaft immer bedeutender werden.

 

Für wenige Bereiche der Forschung war die Digitalisierung in den letzten Jahren so wichtig wie für die Medizin. Durch künstliche Intelligenz und vernetzte Anwendungen erreichen zahlreiche Fachbereiche ganz neue Anwendungen, die den Patienten bestmöglich ins Zentrum stellen können.

 

Wir freuen uns, Sie am 06. Oktober im Gottlieb Duttweiler Institut zum Fachaustausch mit unseren Experten und Referenten zu begrüssen.

 

Rupen Boyadjian
Redaktor Gesundheit Finanz und Wirtschaft

Covid-19-Information

Das Forum ist als physische Veranstaltung geplant. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl sind wir verpflichtet den Einlass zum Forum nur für genesene, geimpfte oder getestete Personen zu ermöglichen. Wir bitten sie daher eine staatlich ausgestellte Bestätigung über den vollständigen Impfschutz, Genesung oder den Negativ-Test am Tag der Veranstaltung sowie einen Personalausweis zur Überprüfung beim Check-in vorzuzeigen. In Rücksprache mit den kantonalen Behörden wird unser Sicherheitskonzept laufend der aktuellen Covid-19-Lage angepasst. Angemeldete Teilnehmer werden laufend informiert.

Programm

Download der PDF-Broschüre
  • Registrierung und Willkommens-Kaffee

  • Begrüssung durch den Moderator des Tages

     

    Rupen Boyadjian Finanz und Wirtschaft

  • Keynote-Interview

    Ein Unternehmen im Wandel und mRNA als neue Technologie in der Impfstoffentwicklung

     

    Sabine Bruckner Pfizer AG
    Dr. Jonas Schöler Pfizer AG

     

    Moderation: Rupen Boyadjian Finanz und Wirtschaft

  • Podium

    Herausstechen: Mit Impfen aus der Krise

     

    Dr. med. Claus Bolte MBA Swissmedic
    Dr. med. Rudolf Hauri Kantonsarzt Zug und Vereinigung der Kantonsärztinnen und -ärzte
    Dr. Daniel Liedtke Hirslanden AG
    Dr. med. Christiane Meier Kantonsärztin Zürich
    PD Dr. Steve Pascolo Universitätsspital Zürich

     

    Moderation: Rupen Boyadjian Finanz und Wirtschaft

  • Impuls

    Covid-19-Medikamente als «Versicherungspolice» für unsere Gesellschaft

     

    Patrick Amstutz Molecular Partners AG  

  • Impuls

    Medizintechnische Produktinnovation in Zeiten der
    Covid-19-Pandemie – ein Widerspruch?

     

    Dr. Urban Schnell Helbling Technik

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Parallele Workshops – Turnus 1

     

    1 Medizintechnik – die Vielfalt an Innovation

     

    Dr. Christian Peterhans MBA Helbling Technik

     

     

    2 New Normal im Gesundheitswesen – Chancen, die wir packen müssen

     

    Dr. Heiner Sandmeier MPH Interpharma

     

     

    3 Tangible translational insights

     

    Dr. Julia Hoeng PMI Science

     

     

    4 Von der Strategie bis zur Umsetzung – wie gestalte ich erfolgreich eine digitale Transformation?

     

    Markus Almer Open Web Technology

    Stephan Kraus Open Web Technology

     

     

    5 Digital Health im Service Public: in 100 Tagen zur nationalen Test & Trace App (UK)

     

    Peter Cuipers Zühlke
    Jens Dommel Amazon Web Services (AWS)
    Wolfgang Emerich Zühlke UK
    Bardia Zanganeh Zühlke

  • Networking-Lunch

  • Parallele Workshops – Turnus 2
  • Impuls

    Wohnen im Viererfeld Bern – fürs ganze Leben

     

    Eduard Haeni Burgerspittel Bern

  • Podium

    Digitalisierung: Vorteile im Gesundheitswesen richtig einsetzen

     

    Susanne Gedamke SPO Patientenorganisation
    Dr. Stefan Hunziker Luzerner Kantonsspital
    Stefan Lienhard Schulthess Klinik
    Dr. Dr. Atanas Todorov Arcondis
    Dr. Philipp Wustrow OnlineDoctor

     

    Moderation: Rupen Boyadjian Finanz und Wirtschaft

  • Impuls

    How Discovery & Open Innovation can provide unsuspected translational insights in life sciences

     

    Dr. Julia Hoeng PMI Science

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Impuls

    The Health Data Revolution: How New Connected Technologies and Digital Platforms can Enable the Rise of Precision Medicine

     

    Blaise Jacholkowski Zühlke

  • Impuls

    Moderne kardiologische Diagnostik in der Hausarztpraxis?

     

    Dr. med. Isabelle Fuss Hausarztpraxis MZ Brugg
    Willemien van den Toorn evismo AG

  • Keynote

    Die Strategie zur Gesundheit 2030

     

    Salome von Greyerz Bundesamt für Gesundheit

  • Keynote

    Die digitale Revolution und die Zukunft der Arbeit

     

    Prof. Dr. Richard David Precht Philosoph und Bestsellerautor

  • Zusammenfassung durch den Moderator des Tages

     

    Rupen Boyadjian Finanz und Wirtschaft

  • Networking-Apéro sponsored by 

Referenten

Weitere Referenten

Partner-Sprecher

Moderation

Partner

Premium Partner

  • Die Helbling Gruppe ist ein Leader in technologischer Innovation, Engineering und Business Consulting und unterstützt ihre internationalen Kunden aus verschiedenen Branchen in allen Phasen der Produktentstehung und in ihren Geschäftsprozessen. Die Helbling Technik AG ist ein Unternehmen der Helbling Gruppe.

    Mit der Vision «Innovation, together we do it» positioniert sich Helbling Technik als langfristiger Partner im Innovationsnetzwerk des Kunden. Gestützt auf mehr als 40 leistungsfähige Entwicklungsteams, professionelle Methoden, moderne Ingenieurwerkzeuge und gut ausgebaute Labors, generieren über 400 Ingenieure, Physiker und weitere Fachkräfte von Helbling Technik innovative Ideen, integrieren state-of-the-art Technologien und entwickeln erfolgreiche Produkte, u.a. mit Anwendung in der Medizintechnik. Helbling Technik ist an acht Standorten in der Schweiz, Deutschland, USA und China bewusst dezentral und mit definierten Dienstleistungsschwerpunkten präsent. 

    Mehr erfahren

    Kontakt: Dr. Urban Schnell
    Tel. +41 31 979 16 11
    E-mail: urban.schnell@helbling.ch
    Website: www.helbling.ch

  • Zühlke ist ein weltweit tätiger Innovationsdienstleister. Wir kreieren neue Ideen und Geschäftsmodelle für unsere Kunden. Auf Basis neuester Technologien erschaffen und transformieren wir Dienstleistungen und Produkte – von der initialen Vision über die Entwicklung, die Produktion und die Auslieferung bis hin zum Betrieb.

    Kontakt: Bardia M. Zanganeh
    Tel.: +41 43 216 67 88
    E-Mail: bardia.zanganeh@zuehlke.com
    Aktuelle Referenzen: https://www.zuehlke.com/de/branchen/life-science-pharma

Partner

  • Arcondis ist ein globales Beratungsunternehmen, das sich ausschließlich auf die Gesundheits- und Life-Science-Branche mit ihren speziell hohen Anforderungen an Qualität und Regulatory Affairs konzentriert. Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und lösen Probleme in den Bereichen Compliance, Prozesse, Informationstechnologie und digitale Transformation.

    Wir schaffen Mehrwert durch funktionsübergreifende, ausgefeilte Projektabwicklung und intelligente Implementierung. Unsere Kunden lieben die Zusammenarbeit mit uns aufgrund unserer einzigartigen Fähigkeiten, unseres pragmatischen Ansatzes und unseres unbedingten Erfolgswillens. In einer von Statista durchgeführten Branchenumfrage wurde Arcondis als eines der Top 10 Healthcare-Beratungsunternehmen in der Schweiz für 2021 eingestuft. We make healthcare better.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Emanuel Kuhn, Stewart Spears
    Tel.: +41 61 717 82 00
    E-Mail: info@arcondis.com
    Website: www.arcondis.com

  • Cloud Computing mit AWS
    Amazon Web Services (AWS) ist mit mehr als 200 Services, die umfangreiche Funktionen bieten und in global verteilten Rechenzentren bereitgestellt werden, die weltweit umfassendste und am häufigsten genutzte Cloud-Plattform. Millionen von Kunden – darunter einige der am schnellsten wachsenden Start-up-Unternehmen und der größten Konzerne sowie wichtige Behörden – vertrauen auf AWS, wenn es darum geht, agiler zu werden, Kosten zu senken und Innovationen schneller zu realisieren.

    AWS for Health ist ein Angebot der AWS-Services und der AWS-Partnernetzwerk-Lösungen, das weltweit gleichzeitig von tausenden Kunden im Bereich Gesundheitswesen und Biowissenschaften genutzt wird. AWS for Health bietet bewährte und einfach zugängliche Ressourcen, die Organisationen höhere Innovationsgeschwindigkeiten und die volle Entfaltung des Potentials von Gesundheitsdaten ermöglichen. Einem personalisierten Ansatz von Therapie und Pflege wird so der Weg geebnet.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Jonathan Esquier
    E-Mail: esquier@amazon.ch

  • Molecular Partners is a clinical-stage biotech company developing a new class of custom-built protein drugs known as DARPin® therapeutics, designed to address challenges current modalities cannot. The Company has compounds in various stages of clinical and preclinical development with a focus on oncology. Molecular Partners has formed partnerships with leading pharmaceutical companies to advance DARPin® therapeutics across multiple therapeutic areas.

    DARPin® therapeutics are a new class of custom-built protein therapeutics based on natural binding proteins that open a new dimension of multi-functionality and multi-target specificity in drug design. A single DARPin® candidate can engage more than five targets, and its flexible architecture and small size offer benefits over conventional monoclonal antibodies or other currently available protein therapeutics. DARPin® therapeutics have been clinically validated through to the registrational stage. The DARPin® platform is a fast and cost-effective drug discovery engine, producing drug candidates with optimized properties for development and very high production yields.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Thomas Schneckenburger
    Tel.: +41 44 755 57 28
    E-Mail: thomas.schneckenburger@molecularpartners.com
    Website: www.molecularpartners.com  

  • Open Web Technology ist ein Technologie- und Strategieberatungsunternehmen, Tochtergesellschaft von Swisscom. Wir helfen unseren Kunden bei der Nutzung neuer Technologien um ihr Geschäft neu zu gestalten, innovative Produkte einzuführen oder ihre Organisation zu transformieren. Im Fokus stehen dabei immer Kundenerlebnisse Wachstumschancen und Kosteneinsparungen.

    Kontakt: Markus Almer
    Tel.: +41 44 321 00 19
    E-Mail: malmer@openwt.com
    Website: www.openwt.com

  • Philip Morris International (PMI) führt eine Transformation in der Tabakindustrie an, um eine Zukunft ohne Zigaretten zu gestalten und diese so bald wie möglich durch rauchfreie Produkte zu ersetzen. Basierend auf diesen Produkten, die wenn auch nicht risikofrei, eine viel bessere Wahl sind als weiterhin zu rauchen, baut PMI seine neue Zukunft auf.

    Durch multidisziplinäre Kompetenzen in der Produkteentwicklung, modernste Einrichtungen und wissenschaftlichen Nachweis will PMI sicherstellen, dass seine rauchfreien Produkte den Präferenzen erwachsener Konsumenten und strikten behördlichen Anforderungen entsprechen. Neuchâtel ist Sitz des Forschungs- und Entwicklungszentrums von PMI. Zurzeit arbeiten dort mehr als 400 Wissenschaftler und Ingenieure an der Entwicklung und Erforschung neuer, potentiell weniger schädlicher Produkte. Sie kommen aus zahlreichen Disziplinen wie Biologie, Chemie, Physik, Elektronik, Mathematik, Informatik und Statistik. Dank dieser Expertise und der modernen Infrastruktur betreibt Philip Morris wegbereitende Forschung auf dem neuesten Stand der Technologie. Gleichzeitig setzt das Unternehmen aber auch auf die Zusammenarbeit mit Dutzenden Schweizer Start-ups und KMUs, deren Know-how im Bereich Innovation für PMI entscheidend ist.

    Mehr erfahren

    Kontakt: François Hirt
    Website: www.pmiscience.com

Förderer

  • Seit 1959 ist Pfizer in der Schweiz ansässig und leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der hiesigen Bevölkerung. Pfizer vertreibt schweizweit über 120 verschreibungspflichtige Arzneimittel und gehört zu den bedeutendsten Pharmaunternehmen des Landes. Pfizer hat den Firmensitz in Zürich. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeitende und bildet jährlich Lernende aus. Pfizer Schweiz ist in die folgenden sechs Geschäftsfelder (Business Units) gegliedert: Internal Medicine, Inflammation & Immunology, Hospital, Oncology, Vaccines, Rare Disease.

    Kontakt: Nicole Manetti
    Tel.: +41 43 495 72 44     
    E-Mail: nicole.manetti@pfizer.com
    Website: www.pfizer.ch

  • Die WILHELM AG ist seit 1979 der kompetente Partner für nationale und internationale Unternehmen in allen Belangen des Human-Resources-Managements. Das Dienstleistungsangebot umfasst Personalrekrutierung auf allen Managementstufen, Assessment, Outplacement, Coaching und Entwicklung von HR-Strategien. Die WILHELM AG ist mit 40 Beratern an sechs Standorten in allen Wirtschaftsregionen der Deutschschweiz, im Tessin und im Fürstentum Liechtenstein vertreten.

    Tel.: +41 44 261 50 00
    E-Mail: kontaktzh@wilhelm.ch
    Website: www.wilhelm.ch

Apéro-Sponsor

  • Wir bei ERNI sind überzeugt, dass sich mit Swiss Software Engineering ein Mehrwert für Kunden schaffen lässt. Unsere globale Plattform, basierend auf einem Schweizer Mindset, erfüllt  Bedürfnisse von Kunden weltweit. ERNI Kunden profitieren von methodenbasierten Consulting-Services, partnerorientierten Technologie-Services und kostenbewussten Delivery-Services. 

    ERNI spielt eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung im schnell voranschreitenden Gesundheits-Bereich. Seit der Gründung im Jahre 1994 spielen der Austausch von Know-how und die Fokussierung auf wirtschaftlich sinnvolle Engineering-Lösungen eine Schlüsselrolle bei unseren Softwareprojekten. Die ERNI Group hat heute mehr als 800 Mitarbeiter an 17 Standorten in 8 Ländern.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Joel Sommer
    Tel.: +41 58 268 11 24
    E-Mail: joel.sommer@erni.ch
    Website: www.betterask.erni

Aussteller

  • Mit der mobilen Plattform von Beekeeper haben Ihre Mitarbeitenden in Service, Verkauf und Produktion auf alle Tools und Kommunikationskanäle in einer zentralen App Zugriff. Das sorgt nicht nur für mehr Agilität, Produktivität und Arbeitssicherheit, sondern verbessert auch deutlich die Qualität ihrer Arbeitsleistungen.

    Mobile Mitarbeitende haben schneller Zugriff auf geteilte Erfahrungen und Dokumente. Teamleiter erhalten mehr Überblick über die Teamleistung — in Echtzeit — und können so schneller Probleme lösen. Als Geschäftsführung erreichen Sie Ihre gesamte Belegschaft sofort mit nur einem Klick und können Entscheidungen auf Basis aktueller Daten treffen.
    Unsere sichere und skalierbare Plattform ist besonders benutzerfreundlich, einfach in der Anwendung und lässt sich nahtlos in Ihre bestehenden Systeme integrieren. Starten Sie das Teamwork der Zukunft. Schon heute.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Thomas Pohle
    E-Mail: thomas.pohle@beekeeper.io
    Website: beekeeper.io

  • Das 1988 gegründete IT-Unternehmen BOLL Engineering AG (BOLL) ist ein führender Value-Add-Distributor für IT-Security- und Open-Networking-Produkte. Das in Wettingen (CH), Le Mont-sur-Lausanne (CH) und Ulm (D) beheimatete Unternehmen vertreibt wegweisende Lösungen in den Bereichen Netzwerk- und Mail-Security, Identity-Control und Access-Management, Isolation und Penetration Testing sowie Server-Load-Balancing und Open Network.

    Die ausschliesslich von erfahrenen Mitarbeitenden erbrachten Dienstleistungen reichen von massgeschneiderten Marketing- und Sales-Services über Business-Development, Tech- und Logistik-Dienstleistungen bis hin zum hochkarätigen Schulungs- und Zertifizierungsangebot im eigenen «Premier Authorized Training Center» (ATC). Geradezu wegweisend ist dabei der ausschliesslich durch qualifizierte Ingenieure erbrachte Tech-Support im eigenen «best rated» Support-Center. Das kontinuierlich wachsende Unternehmen BOLL befindet sich in Privatbesitz und beschäftigt rund 55 Personen.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Luca Forcellini
    Tel.: +41 56 437 60 60
    E-Mail: luf@boll.ch
    Website: www.boll.ch

Medienpartner

  • B2B Swiss Medien AG ist ein Schweizer Fachverlag. Wir publizieren verschiedene Fachmagazine sowie Jahrespublikationen in verschiedene Branchen. Das Fachmagazin Lebensmittel-Industrie ist das Branchenmagazin für das Kader der produzierenden Nahrungsmittelindustrie und des Nahrungsmittel-gewerbes in der Schweiz.

    Heime und Spitäler ist ein Fachmagazin für die Geschäfts- und Pflegeleitung, Küchenchefs sowie Verantwortliche für Haustechnik und Einkauf von Heimen und Spitälern in der Schweiz. Unter Verlag Konzeptmedia publizieren wie Community-Führer inklusive Wirtschaftsinformationen in jährlicher Erscheinung.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Petra Zentner
    Tel.: +41 55 645 37 50
    E-Mail: petra.zentner@b2bswissmedien.ch
    Website: www.b2bswissmedien.ch

  • Basler Zeitung

    Die Basler Zeitung geniesst als Stimme der Region Nordwestschweiz weit über das Stammgebiet hinaus hohen Beachtungswert und breite Anerkennung. Mit ihrem umfassenden Angebot an aktueller Information, sorgfältig recherchierten Hintergrundberichten und fundierten Kommentaren aus allen Sparten des täglichen Lebens bietet sie ihren Leserinnen und Lesern den kompletten Service einer modernen Tageszeitung von hohem Nutzwert.

    Kontakt: Katerina Wardakas
    E-Mail: katerina.wardakas@baz.ch
    Website: www.bazonline.ch

  • Die Berner Zeitung ist die führende abonnierte Tageszeitung im Kanton Bern. Die Kernkompetenz der Regionalzeitung ist die umfangreiche Berichterstattung aus der Region und über Sportereignisse.

    Die Berner Zeitung erscheint in den zwei Regionalausgaben Stadt+Region sowie Emmental. Über die weltweiten Geschehnisse berichtet die Berner Zeitung gemeinsam mit dem Berner Oberländer, dem Langenthaler Tagblatt und dem Thuner Tagblatt. Die Berner Zeitung entstand aus mehreren traditionsreichen Tageszeitungen im Kanton Bern, die bis weit ins 19. Jahrhundert zurückreichen.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Bettina Staub
    Tel.: +41 31 330 39 37
    E-Mail: bettina.staub@tamedia.ch
    Website: www.bernerzeitung.ch

  • Der Bund ist seit über 160 Jahren die Tageszeitung der Bundeshauptstadt. Mit Hintergrundberichten und Analysen aus Politik, Wirtschaft, Lokalem, Kultur und Sport sowie Reportagen und pointierten Kommentaren bietet der Traditionstitel täglich aktuelles Lesevergnügen.

    Kontakt: Bettina Staub
    Tel.: +41 31 330 39 37
    E-Mail: bettina.staub@tamedia.ch
    Website: www.derbund.ch

  • Der Tages-Anzeiger ist die grösste abonnierte Tageszeitung der Schweiz. Täglich berichten Journalisten im In- und Ausland umfassend und ausgewogen, unabhängig und engagiert über Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Gesellschaft. 1893 gegründet und im Kanton verankert, ist der Tages-Anzeiger heute die führende Regionalzeitung in Zürich mit einer starken nationalen Ausstrahlung.

    Kontakt: Gabriela Wettstein
    Tel.: +41 44 248 42 20
    E-Mail: gabriela.wettstein@tamedia.ch
    Website: www.tagesanzeiger.ch

Kooperationspartner

  • digitalswitzerland is a Swiss-wide, cross-industry initiative that aims to strengthen and anchor Switzerland as a leading global location for digital innovation. Under the umbrella of digitalswitzerland, more than 220 association members and non-political foundation partners work together transversally to achieve this goal.

    Kontakt: Sophie Känzig
    Tel.: +41 79 774 80 52
    E-Mail: info@digitalswitzerland.com
    Website: www.digitalswitzerland.com

  • Die IG eHealth unterstützt die digitale Transformation im Gesundheitswesen (eHealth), damit Qualitäts- und Sicherheitslücken in der Behandlung verhindert und administrative Prozesse verbessert werden. Sie setzt sich für bessere Rahmenbedingungen von eHealth in der Schweiz ein und leistet fachliche Unterstützung bei der Erarbeitung der gesetzlichen Grundlagen. Sie vertritt die Industrie im «Beirat der Umsetzer und User» von eHealthSuisse (ehemals Projektleitungsgremium) und steht im Kontakt mit allen relevanten Stakeholdern im Gesundheitswesen.

    Kontakt: Walter Stüdeli
    Tel.: +41 31 560 00 24
    E-Mail: 
    info@ig-ehealth.ch
    Website: www.ig-ehealth.ch

  • Health Tech Cluster Switzerland ist ein Netzwerk von Herstellern, Zulieferern, Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen sowie Dienstleistern und Investoren im Bereich der Gesundheitstechnologien. Der Cluster führt Unternehmen aus Medizintechnik, Pharma, Biotechnologie, Diagnostik und Gesundheitswesen gewinnbringend zusammen und erhöht so die Wertschöpfung.

    Kontakt: Dr. Patrick Dümmler
    E-Mail: patrick.duemmler@healthtech.ch
    Website: www.healthtech.ch

  • H+ Die Spitäler der Schweiz ist der nationale Spitzenverband der öffentlichen und privaten Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen. Ihm sind 207 Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen als Aktivmitglieder an 368 Standorten sowie 150 Verbände, Behörden, Institutionen, Firmen und Einzelpersonen als Partnerschaftsmitglieder angeschlossen. Seit über 80 Jahren gestaltet H+ das schweizerische Gesundheitswesen aktiv mit.

    Dabei vertritt H+ die Interessen seiner Mitglieder im politischen Entscheidungsprozess auf Bundesebene und schafft in der Öffentlichkeit Verständnis für die Anliegen der Branche. H+ unterstützt die Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Arbeitssicherheit, Qualität und Tarife, zum Teil mit exklusiven Branchenlösungen. H+ repräsentiert Gesundheitsinstitutionen mit rund 200‘000 Erwerbstätigen. Präsidiert wird der Verband von Isabelle Moret. Die Direktorin ist Anne-Geneviève Bütikofer.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Dorit Djelid
    Tel.: +41 31 335 11 63
    E-Mail: dorit.djelid@hplus.ch
    Website: www.hplus.ch

  • Die Information Security Society Switzerland (ISSS) ist der führende Fachverband in der Schweiz für ICT-Sicherheit, welchem heute mehr als 1100 Security Professionals und an Security Interessierte aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft angehören.

    ISSS setzt sich mit den technischen, wirtschaftlichen, regulatorischen und gesellschaftspolitischen Aspekten von ICT-Sicherheit und Informationsschutz auseinander. ISSS wurde 1993 als Verein unter dem früheren Namen FGSec gegründet. ISSS ist offizieller Security-Fachpartner von swissICT. ISSS-Mitglieder profitieren von einem grossen Netzwerk zu Security Professionals und von grosszügigen Rabatten auf zahlreichen Security Events, Kursen und Fachliteratur. 

    Mehr erfahren

    Tel.:+41 31 311 53 00
    E-Mail: sekretariat@isss.ch
    Website: www.isss.ch

  • Interpharma ist der Verband der forschenden pharmazeutischen Firmen der Schweiz und wurde 1933 als Verein mit Sitz in Basel gegründet. Interpharma arbeitet eng mit allen Beteiligten im Gesundheitswesen zusammen, namentlich mit den Interessenvertretungen der forschenden pharmazeutischen Industrie im In- und Ausland. Interpharma informiert die Öffentlichkeit über die Belange, welche für die forschende Pharmaindustrie in der Schweiz von Bedeutung sind sowie über den Pharmamarkt Schweiz, das Gesundheitswesen und die biomedizinische Forschung.

    Tel.: +41 61 264 34 00
    E-Mail: info@interpharma.ch
    Website: www.interpharma.ch

  • pharmaSuisse setzt sich als Dachorganisation der Apothekerinnen und Apotheker schweizweit für optimale Rahmenbedingungen ein und informiert die Öffentlichkeit über Themen des Gesundheitswesens. Zudem sorgt der Verband für apotheker- und bevölkerungsbezogene Dienstleistungen wie beispielsweise eine fachgerechte pharmazeutische Beratung und Begleitung. Dem Verband gehören rund 6‘900 Mitglieder an und sind 1‘500 Apotheken angeschlossen. 

    Kontakt: Stéphanie Logassi Kury
    Tel.: +41 31 978 58 58
    E-Mail: kommunikation@pharmaSuisse.org
    Website: www.pharmaSuisse.org

  • Die Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Informatik (SGMI) ist ein Verein zur Förderung von Studium, Entwicklung und Nutzung der Informatik im Gesundheitswesen. Seit 30 Jahren werden dabei Aus-, Weiter- und Fortbildung auf allen Stufen unterstützt, Kontakte zwischen den Akteuren im Umfeld der medizinischen Informatik gefördert und die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Schwestervereinigungen gepflegt. 

    Kontakt: Jürg Blaser
    Tel.: +41 44 383 39 55
    Website: www.sgmi-ssim.org

  • Swiss Healthcare Startups is a non profit organisation that supports innovative startups that aim to add value to the Swiss healthcare ecosystem. We support the startups by providing meaningful exposure and facilitating access to relevant stakeholders. As a neutral platform, we promote dialogue, networking and exchange throughout our ecosystem.

Lageplan, Map

Free Content

DIE ZIELGRUPPE

Das Finanz und Wirtschaft Forum richtet sich an Entscheidungsträger, Fachpersonal und Fürsprecher von Gesundheitsinstitutionen und Leistungserbringern (Spitälern, Apotheken,
Praxen), Versicherern, Care-Industrie, Akademia und Gesundheitspolitik. Auch angesprochen sind Investoren, Führungspersonen von Gesundheitsämtern und Pharmaunternehmen sowie Gesundheitsökonomen.

 

INFORMATION FÜR APOTHEKERINNEN UND APOTHEKER
Diese Veranstaltung ist von der FPH als Fortbildung anerkannt. Sie haben als ApothekerIn die Möglichkeit, für den Besuch der Veranstaltung 50 FPH-Punkte zu erwerben. Bitte teilen Sie uns hierfür Ihre FPH-Nummer mit.

Kontakt

Rückblick

Testimonial

Testimonial-Bild

«Hervorragender Rahmen für Gedankenaustausch und Inspiration.»

Testimonial-Bild

«Vielen Dank für den tollen Anlass. Unbedingt beibehalten! Ohne Covid wird das Event noch besser und wir als Biotech wollen mit unseren Anti-Covid Projekten einen Beitrag leisten, damit Wirtschaft und Gesellschaft wieder zur Normalität zurückkehren können.»

Testimonial-Bild

«Sehr gute Auswahl der Themen und Referenten. Abwechslungsreiches spannendes Programm. Gute Moderation. Viele Gelegenheiten für das Networking. Kompliment!»

Testimonial-Bild

«Tolle Location, super Service, spannende Themen.»