Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp E-Mail

Seminarreihe

Digital Asset Seminar 2022 STRATEGISCHE AUSEINANDERSETZUNG MIT DEM ZUKUNFTSMARKT

Tag 1 des Executive Seminars 21. September 2022
Tag 2 des Executive Seminars 22. September 2022

Hotel Schweizerhof, Zürich

Jetzt anmelden
Das «Key Visual» der Konferenz «Digital Asset Seminar 2022»
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Preise

Themen

 Schär

Prof. Dr. Fabian Schär
Managing Director Center for Innovative Finance
Universität Basel

Digital Assets sind ein aufregendes Feld mit viel strategischem Potenzial. Gleichzeitig ist das aktuelle Umfeld geprägt von anhaltenden Fragezeichen, und die Risikoabwägung ist anspruchsvoll: Inwiefern bilden Digital Assets einen wichtigen Zukunftsmarkt? Was ist Hype, und was ist strategisch relevant? Welches sind die Anwendungen mit funktionierenden Geschäftsmodellen? Was sind Empfehlungen für den (regulatorisch) korrekten Umgang mit Digital Assets und den Aufbau des Know-how? Wie passen Digital Assets in die Anlagestrategie eines traditionellen Finanzhauses?

 

Solche Fragen adressiert das Digital Assets Seminar von Finanz und Wirtschaft Forum, Sparkr und dem Center for Innovative Finance der Universität Basel zusammen mit Partnern aus der Industrie, um mit einem zielführenden Mix aus wertvollen Grundlagen sowie Praxisbeispielen die strategischen Chancen der Digital Assets fundiert zu beleuchten und zu hinterfragen.

 

Prof. Fabian Schär Managing Director Center for Innovative Finance Universität Basel

Covid-19-Information

Nach aktuellem Stand und Entscheid des Bundesrats vom 16. Februar 2022, wird unser Seminar physisch, ohne Maske und Zertifikat durchgeführt. Angemeldete Teilnehmer werden laufend informiert.

 

 

ZIELGRUPPE UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Das Seminar richtet sich an Verwaltungsrät:innen, Geschäftsleitungsmitglieder sowie Anlagestrateg:innen, UHNWI-Berater:innen und weitere Entscheidungsträger:innen aus traditionellen Finanzinstitutionen wie Banken, Privatbanken oder Vermögensverwaltern und Family Offices. Für optimale Rahmenbedingungen ist das Seminar auf maximal 30 Teilnehmende pro Durchführung beschränkt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nur Teilnehmende zuzulassen, die der Zielgruppe entsprechen. Ein Anspruch auf die Teilnahme besteht nicht.

Programm

Download der PDF-Broschüre
  • Tag 1
  • Tag 2
  • Willkommenskaffee und Networking

  • Eröffnung des Seminars

     

    Christian Lundsgaard-Hansen Sparkr

  • Grundlagen Teil 1

    Die Prinzipien der Blockchain verstehen

     

    Prof. Dr. Fabian Schär Center for Innovative Finance Universität Basel

  • Kaffee- und Networking-Pause

  • Grundlagen Teil 2

    Anwendungen von Digital Assets und Decentralized Finance (DeFi)

     

    Prof. Dr. Fabian Schär Center for Innovative Finance Universität Basel

  • Zusammenfassung und Ausblick auf Tag 2

     

    Christian Lundsgaard-Hansen Sparkr

  • Apéro riche und weiterführende Gespräche

Referenten

Weitere Referenten

Moderation

Partner

Akademischer Partner und Co-Gastgeber

  • Driving Financial Innovation - The «Center for Innovative Finance» (CIF) of the University of Basel is dedicated to researching practical issues in the fields of Fintech, Digital Banking and Innovative Finance. Our research focuses on the scientific analysis and practical implementation of blockchain projects, venturing and innovative financial solutions.

    With this research focus, the CIF is unique in Switzerland and makes a decisive contribution to the research and application of future-oriented technologies - also in the context of societal consequences. In pursuing these objectives, great importance is attached to comprehensive, interdisciplinary analysis.

    Mehr erfahren

    Kontakt: WWZ Forum
    Tel: +41 61 201 33 48
    E-Mail: forum-wwz@unibas.ch
    Website: https://cif.unibas.ch/de/

Knowledge Partner

  • Die Crypto Finance bietet institutionellen und professionellen Anleger:innen ein umfassendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen für Crypto Assets an. Dazu gehören eines der ersten FINMA-bewilligten Wertpapierhäuser mit 24/7 Brokerage Dienstleistungen, Storage Infrastruktur und Tokenisierungslösungen sowie der erste FINMA-bewilligte Verwalter von Kollektivvermögen für Crypto Assets mit einem aktiven und regelbasierten alternativen Anlagefondsangebot.

    Mit einem Team von über 70 Mitarbeitenden hat die Crypto Finance Gruppe ihren Sitz in der Schweiz und eine regionale Präsenz in Singapur. Seit ihrer Gründung 2017 wurde die Gruppe bereits mehrmals ausgezeichnet, unter anderem als Crypto Valley Top 50 Blockchain Unternehmen, Top 100 Schweizer Start-up sowie als Gewinner des Swiss FinTech Award 2019.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Patrick Heusser
    E-Mail: 
    Website: www.cryptofinance.ch

  • MME Legal | Tax | Compliance ist ein innovatives, state-of-the art Beratungsunternehmen für Recht, Steuern und Compliance am Puls der Zeit mit Büros in Zürich und Zug. Wir unterstützen und vertreten Unternehmen und Privatpersonen in allen wirtschaftlichen Angelegenheiten.

    Unsere Partner betreuen unsere Klienten persönlich und setzen sich für sie ein: unkompliziert und beharrlich – in der Schweiz und international. Schnell und effizient bieten wir gesamtheitliche, umfassende und interdisziplinäre Dienstleistungen. Alle unsere qualifizierten Berater verfügen über internationale Erfahrung und erarbeiten massgeschneiderte und unternehmerische Lösungen. MME ist führend in den Bereichen Crypto, Blockchain und Fintech. Zu der Kundenbasis gehören sowohl etablierte internationale Institutionen wie auch innovativste Startups mit dem Potenzial, den Markt zu revolutionieren.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Dr. Luka Müller
    Tel.: +41 41 726 93 51
    Fax: +41 41 726 99 60
    E-Mail: luka.mueller@mme.ch
    Website: www.mme.ch

  • SEBA, die Bank für die New Economy. Die in 2018 gegründete SEBA Bank mit Sitz in Zug, Schweiz, ist Pionierin in der Finanzbranche und bietet ein umfassendes Angebot an regulierten Bankdienstleistungen in der aufstrebenden New Economy an. 2019 erhielt SEBA Bank eine Schweizer Bank- und Effektenhändlerlizenz und im September 2021 die CISA Lizenz - das erste Mal, dass eine Aufsichtsbehörde wie die FINMA einem Finanzdienstleister mit einer Kernkompetenz im Bereich digitaler Assets solche Lizenzen erteilt hat.

    Das Dienstleistungsspektrum in Kombination mit den höchsten Sicherheitsstandards machen das Angebot der SEBA Bank einzigartig. Aus diesem Grund hat die Banque de France SEBA Bank ausgewählt, um die Integration von Central Bank Digital Currency (CBDC) zu testen.

    CVVC Global Report & CB Insights zählen SEBA Bank zu den Top 50 Firmen im Blockchain-Ökosystem. Aité Group hat SEBA Bank mit dem 2021 Digital Wealth Management Impact Innovation Award in der Kategorie "Digital Startup of the Year" ausgezeichnet und LinkedIn listet die SEBA Bank als eines der Top Startups 2021 in der Schweiz. Für weitere Informationen zur SEBA Bank besuchen Sie die Website: seba.swiss.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Sandra Frank Dudler
    Tel.: +41 41 552 43 41
    E-Mail: sandra.frank@seba.swiss
    Website: www.seba.swiss

  • Sygnum ist die weltweit erste Bank für digitale Assets und ein Spezialist für digitale Vermögenswerte mit globaler Reichweite. Mit der Schweizer Banklizenz und einer Lizenz für Kapitalmarktdienstleitungen (Capital Market Services, CMS) in Singapur ermöglicht es Sygnum institutionellen und privaten qualifizierten Investoren, Unternehmen, Banken und anderen Finanzinstituten, mit vollem Vertrauen in digitale Assets zu investieren.

    Sygnum betreibt eine unabhängig kontrollierte, skalierbare und zukunftssichere, regulierte Bankenplattform. Sygnum’s interdisziplinäres Team, bestehend aus Experten für Banking, Investments und Distributed-Ledger-Technology (DLT), gestaltet aktiv die Entwicklung eines vertrauenswürdigen Ökosystems für digitale Assets. Das Unternehmen gründet auf der Tradition des Schweizer und Singapurer Finanzplatzes und ist weltweit tätig.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Stefanie Riedel
    Tel.: +41 58 508 20 18
    E-Mail: stefanie.riedel@sygnum.com
    Website: www.sygnum.com

Case Studies

  • Die Berner Kantonalbank AG mit Hauptsitz in Bern wurde im Jahr 1834 als erste Schweizer Kantonalbank gegründet. Mit über 470'000 Kundinnen und Kunden, rund 1200 Mitarbeitenden und knapp 80 Standorten ist sie in den Kantonen Bern und Solothurn fest verankert. Die BEKB ist im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie Asset Management die führende nachhaltige Finanzdienstleisterin in ihrem Marktgebiet und betreibt ein wachsendes Anlagegeschäft.

    Die BEKB fördert als engagierte, lebendige und unabhängige Universalbank die volkswirtschaftliche Entwicklung in ihrem Marktgebiet. Sie ist mit einer Bilanzsumme von fast 40 Mrd. Franken die drittgrösste Kantonalbank und gehört damit zu den zehn grössten Banken der Schweiz.

    Mehr erfahren
    Kontakt: Dagmar Fässler-Zumstein
    Tel.: +41 31 666 66 51
    E-Mail: dagmar.faessler@bekb.ch
    Website: www.bekb.ch
  • Die Hypothekarbank Lenzburg AG ist eine börsenkotierte Schweizer Universalbank. Rund 260 Mitarbeiter aus 11 Nationen bieten sämtliche Services im Bankgeschäft an. Neben dem traditionellen Geschäft treibt die «Hypi» auch die Digitalisierung des Bankgeschäfts voran.

    Das selbst entwickelte Kernbankensystem Finstar® verfügt über offene Schnittstellen für Fintech-Unternehmen und wird als Open-Banking Plattform an Drittbanken und andere Unternehmen vertrieben. Wegen der technologischen Innovationskraft hat die Hypothekarbank Lenzburg in den letzten Jahren verschiedene Auszeichnungen erhalten: «Finance IT-Innovation Award» von Competence Center Ecosystem (2019), «Euro-Finance Tech-Award» von Euro Finance Tech (2017), «Digitalste Bank der Schweiz» von «finews.ch» (2016).

    Mehr erfahren

    Kontakt: André Renfer
    Tel.: +41 62 885 14 68
    E-Mail: andre.renfer@hbl.ch
    Website: www.hbl.ch

  • Die Privatbank Maerki Baumann & Co. AG mit Sitz in Zürich wurde 1932 gegründet. Sie konzentriert sich seit Generationen auf ihre Kernkompetenzen in der Anlageberatung und Vermögensverwaltung sowie in der Betreuung unabhängiger Vermögensverwalter. Das Traditionshaus differenziert sich als nicht-börsennotiertes Familienunternehmen.

    Die auf Unabhängigkeit, Sicherheit und Transparenz ausgerichtete Anlagephilosophie zeigt sich etwa in der sehr soliden Eigenkapitalbasis sowie im verständlichen Reporting. Mit ihrem innovativen modularen Anlageansatz und ihren umfassenden Krypto-Dienstleistungen unterstreicht die Privatbank ihren Anspruch, Bewährtes mit Neuem zu verbinden.

    Mehr erfahren

    Kontakt: Regula Studer
    E-Mail: Regula.Studer@maerki-baumann.ch
    Website: www.maerki-baumann.ch

  • PostFinance gehört zu den führenden Finanzinstituten der Schweiz. Rund 2,7 Millionen Kundinnen und Kunden vertrauen auf uns, wenn es um ihr Geld geht. Wir blicken auf eine über 100-jährige Geschichte zurück – und wollen auch in Zukunft den Schweizer Finanzmarkt mit unseren Innovationen prägen. Dabei setzen wir auf zukunftsweisende Tools und Technologien, die wir speziell für den Schweizer Markt entwickeln oder adaptieren.

    Kontakt: Dr. Alexander Thoma
    Tel.: +41 76 346 73 46
    E-Mail: alexander.thoma@postfinance.ch
    Website: www.postfinance.ch/vntr

Kooperationspartner

  • Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) ist die Stimme der Banken in der Schweiz. Als Dachverband repräsentiert sie nahezu alle Banken des Landes. Das Hauptziel ist die Förderung optimaler Rahmenbedingungen im In- und Ausland für den Finanzplatz Schweiz. Dazu vertritt der Verband die Interessen der Banken in der Wirtschaft, in der Politik, gegenüber der Regierung, den Behörden und den Regulierern.

    Kontakt: Monika Dunant, Leiterin Public & Media Relations
    Tel.: +41 58 330 63 95
    E-Mail: info@sba.ch
    Website: www.swissbanking.ch

  • Sparkr ist eine Schweizer Agentur für Innovation, Ökosysteme und Zukunftskompetenzen. Sparkr leitet Innovationsprojekte und baut Ökosysteme wie die Swiss FinTech Awards. Ferner bietet Sparkr massgeschneiderte Studien, Workshops oder Sparring Sessions an für Kunden, welche die Zukunft geprägt von Digitalisierung, technologischem und gesellschaftlichem Wandel zu ihrem Vorteil nutzen wollen.

    Kontakt: Christian Lundsgaard-Hansen
    E-Mail: christian@sparkr.ch
    Website: www.sparkr.ch

  • Der Förderverein unterstützt angewandte Forschungsprojekte von hoher gesellschaftlicher und unternehmerischer Relevanz am WWZ. Er ist in der Wirtschaft breit verankert und wird von den führenden Unternehmen der Nordwestschweiz getragen.

    Kontakt: Dr. Brigitte Guggisberg
    Tel.: +41 61 207 32 56
    E-Mail: brigitte.guggisberg@unibas.ch
    Website: wwz.unibas.ch/wwz-forum

Lageplan, Map

Kontakt

Testimonial

Testimonial-Bild

«Ein perfekt organisierter Anlass mit hohem Informationsgehalt.»

Testimonial-Bild

«Top, ein spannender und gut organisierter Anlass!»

Testimonial-Bild

«Qualität vor Quantität / Aktualität vor Altbekanntem / Innovation vor Mainstream: Es ist ein Privileg, in so kurzer Zeit in ein so wichtiges Thema abzutauchen, sich mit Profis auszutauschen und dies alles in einem grosszügig organisierten Rahmen. Well done!»

Testimonial-Bild

«Eine sehr wertvolle Möglichkeit, das Neztwerk zu pflegen und sich gleichzeitig mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen.»

Testimonial-Bild

«Die beste Konferenz die ich in den letzten Jahren besucht habe.»